MPR4 schaltet Turbosounds um

Alleinunterhalter Turboreini Foren Turbosounds-App Forum MPR4 schaltet Turbosounds um

Schlagwörter: 

Ansicht von 13 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1437
      Anderl
      Mitglied

      Serwus beinand,
      so.. dann starte ich jetzt den 1 “Fremdeintrag” 🙂 – vielleicht ist es ja für andere auch interessant.
      Ich versuche verzweifelt dass ich mit den Patchtasten meines Limex-Bass-Midis ohne Display die Turbo-Sounds aufm IPAD umschalten kann. Also von z.B. Bariton/E-Bass auf nur E-Bass ausklingend.. usw.
      Die Parameter-Ansteuerung (Anschlagdynamik, Lautstärke..) über die Limex-Performance-Seite (Software) funktioniert soweit.. auch kann theoretisch die Bank und Programmnummer eingetragen werden.. Nur der Wechsel funktioniert nicht.
      Kennt vielleicht jemand das Problem und kann mir helfen??
      Danke erstmal und an schena Gruß schickt
      da Anderl

    • #1438
      Turboreini
      Keymaster

      Serwas Anderl,
      hast du bei der Turbosounds-App in den Einstellungen “MIDI Controller erlauben” eingeschaltet?
      Gruaß Reini
      PS. Super das du den Anfang im Forum gemacht hast?

    • #1439
      Anderl
      Mitglied

      Serwus Reini,
      ja die Funktion ist eingeschalten…
      Auf welchem Midikanal empfängt die App Program-Changes? und wo stellt man dies um?
      Evtl. liegts am falschen Kanal.?
      Gruaß Anderl

      • #1441
        Turboreini
        Keymaster

        Serwas Anderl,
        CC Wechsel auf 14 und 15 siehe App Store Turbosounds-App Beschreibung.
        Ois isi, Gruaß Reini ?

    • #1440
      MarioB
      Mitglied

      Hallo Anderl,
      Kannst du mir deinen tél n° geben mit Email.
      musiquemb@aol.com
      Ich du Ruf dich an
      Gruaß Mario

    • #1483
      Turboreini
      Keymaster

      Serwas Anderl,

      gute Nachricht 🙂

      …beim nächsten Update wird diese Funktion auch mit Limex funktionieren 🙂

      Der C-Akkord bei der Texan wurde auch schon korrigiert, ich denke das hast du schon bemerkt.

      Ois isi, Gruaß Reini 🙂

    • #1485
      Anderl
      Mitglied

      Serwus Reini,

      na – des hört sich ja gut an. 🙂

      I war gestern schon mit`m Mario am kämpfen… Danke auch dafür!

      An schena Gruaß und bis boid

      Anderl

    • #1523
      Anderl
      Mitglied

      Serwus Reini,

      Leider bin i jetzt nicht früher zu testen gekommen.. Aba..

      seit dem letzten Update funktioniert das Umschalten wunderbar..

      und zwar in deiner App und im AUM Mischer 🙂

      so .. schöne Feiertage und an schena Gruaß schickt dir/eich da

      Anderl

       

      • #1524
        Turboreini
        Keymaster

        Serwas Anderl,

        vielen Dank für die Nachricht und die Info mit dem Umschalten.

        Wir wünschen Euch auch noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017.

        Ois isi, Gruaß Frauke & Reini 🙂

    • #2342
      Alpengold
      Mitglied

      Ich bin auch ein RIESEN STÜCK weitergekommen.

      Mein LIMEX MPR4 schaltet per Patch die Songbook+ App auf das richtige Notenblatt, meinen BK-7m auf den richtige Performancestyle, 4 Sounds MRB, LWB, UP1 und UP2 über die S1-S4 Ansteuerung, und selbstverständlich die Turbosounds App auf die richtige Selektion.

      Eines fehlt mir noch. Wie kann ich am LIMEX MPR4 meinen Style im BK-7m Start/Stop oder Variationen steuern.

      Und dann würde ich gerne die Soundsliste verstehen, wie ich in der MIDI4 Software ein Instrument auswähle, was dann im Display erscheint.

       

      Gruß Christoph aus dem Münsterland

    • #2343
      Kurt
      Mitglied

      Servus Christoph,

      wenn du hier keine Hilfe bekommst und in Facebook bist, dann schau mal in die Gruppe “Elektronische Harmonika / Midi-User”.
      Da sind einige gute Leute mit MPR4-Kenntnissen.

      LG, Kurt

    • #2350
      Alpengold
      Mitglied

      Hi Kurt, dann werde ich dort mal stöbern.

      Auf meinem Hohner Midi CD T gibt es die Start Stop Taste. Damit konnte ich meinen BK-7 starten und stoppen.

      Irgendwie MUSS DAS DOCH GEHEN. Ich suche noch.

      Gruß Christoph

    • #2402
      Alpengold
      Mitglied

      Kurt,

      bin 2 GROSSE Schritte weiter gekommen.

      Autostart am BK-7m und über die Stop Taste an der LIMEX MC11 Leiste den Midistring FC programmiert.

      Die Anleitung sagt FCA, tolle Erklärung. Nach einigen Kontaktaufnahmen mit Roland habe ich dann kompetente Rückantwort erhalten. Einfach FC senden, das war es!!!!

      Jetzt stoppt der BK-7m auch per Funk. Hammergeil.

      Einziger Nachteil bei Autostart, wenn du auf MRB und LWB Instrumente legst, die auf der Diskantseite gespielt werden,  wird darüber auch der Autostart gestartet. Dann ist es besser einen zweiten Midistring FA für die Startfunktion auf der Leiste zu setzen und auf die Autostart-Funktion zu verzichten.

      Und dann habe ich jetzt auch die richtigen Instrumente im Display stehen. In der Midi4 Software habe ich ein Soundmodul ausgewählt. Die Sounds auf die SD Karte exportiert, Ordner SOUNDS. Wenn ich jetzt in den Patches Sounds auswähle und programmiere, erscheinen diese dann auf dem Display. Eigentlich ganz einfach, – wie immer -, wenn man weiss wie es geht.

      Ich habe meine tolle Akku Lösung per Funk am rennen.

      Das ganze noch mit JBL Eon One Pro – Akkusäule – für 6h AKKU Mucke aufgewertet.

       

      Gruß Christoph aus dem Münsterland

       

    • #2403
      Kurt
      Mitglied

      Danke Christoph für deine Rückmeldung.

      Das wird sicher auch sehr interessant für alle Limex MPR4-Spieler.
      Und deine Akku-Lösunge für uns alle.

      LG, Kurt

    • #2416
      Harmonikaner
      Mitglied

      Hallo Christoph,

      Ich spiele  Steirische mit LimexMPR4 in Kombination mit Turboapp. In meinem Display kann ich jedoch die Sounds aus der TurboApp nicht darstellen.

      Du schreibst da, daß Du in der Midi4 Software (hab ich auch)   ein Soundmodul auswählst >>   welches  ??

      Dann hast Du  auf die SD-Karte in den Ordner “Sounds”  Sounds exportiert.  Welche Sounds sind das und wo kommen die her ??

      Im Voraus für Deine Info vielen Dank.

      VG   Alois – Harmonikaner

    • #2417
      Alpengold
      Mitglied

      Alois, wenn ich mal ganz viel Zeit habe, du bringst mich auf eine Idee!
      Für das MPR4 eine Soundmoduldatei anlegen, die alle TurboSound beinhaltet.

      Ich mache es derzeit wie folgt:

      In der TurboSoundsApp definiere ich eine Session. Dort wird im Midi-Bank/Programm eine eindeutige Zuordung über MSB, LSB und Programm geschaffen.

      In der Limex Midi4 Software richte ich ein neues Patch ein. Dort auf Midikanal 1 unter PlugIn wird die MSB-LSB-PB hinterlegt.

      Um jetzt die Sounds im Display darzustellen habe ich in der Midi4 Software unter Performace ein Soundmodul ausgewählt. Wenn du dort ins Editieren gehst, dann kannst du die Sounds exportieren. Das auf der SD-Karte im Ornder Sounds.

      Die SD-Karte in das MPR4 einsetzen und dann über das Touch Display die Sounds über Taste “Load SL” importieren.

      In der Midi4 Software wähle ich in dem Patch dann jeden Midikanal einen entsprechenden Sound vom auf die SD Karte übertragenem Soundmodul den enstprechenden Sound aus.

      So bekomme ich diese Benennungen dann ins MRP4 Display.

      Leider werden im Display bei mir keine Umlaute angezeigt. Da hat bestimmt wer anders eine Idee.

       

      Gruß Christoph

Ansicht von 13 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.