Sessions Umschaltung in 1.27 geändert?

Alleinunterhalter Turboreini Foren Turbosounds-App Forum Sessions Umschaltung in 1.27 geändert?

Schlagwörter: 

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #15640
      Alpengold
      Teilnehmer

      Hallo zusammen,
      was mache ich falsch.
      In der 1.26 konnte ich noch Sessions per Fussschalter vor und zurück schalten, Instrumente die ausgeschaltet waren, waren ausgeschaltet. Eingeschaltete waren eingeschaltet. Jetzt wird bei Umschaltung alles eingeschaltet. Das ist schlecht.
      Was muss ich machen, wo kann ich das Verhalten einstellen.

      Weder unter der Session noch unter Einstellungen find ich etwas.

      Dank Vorab für Hilfe.

      Gruß Alpengold’i Christoph aus dem Münsterland

    • #15641
      Alpengold
      Teilnehmer

      Nachtrag:
      Leider behält der Expression Controller auch nicht seinen Wert bei Umschaltung.
      Das Verhalten sollte einstellbar sein.

      Gruß Alpengold’i Christoph

    • #15647
      Turboreini
      Verwalter

      Serwas Christoph,

      zu deiner INFO es gibt nur 2 Möglichkeiten bei einer Programmier- oder Session-Einstellung: entweder werden die Session-Einstellungen gespeichert oder sie werden nicht gespeichert.
      Logischerweise sollen die Session-Einstellungen gespeichert werden damit man in der Ausgangssituation immer die vorbereiteten Einstellungen zur Verfügung hat.
      Würde man diese Einstellungen nicht speichern und in dem Zustand belassen wie man eine Session verlässt z.B. wenn man in die nächste Session schaltet und dann auf die vorige Session zurückgehen müsste man für das Spielen wieder vorher alles einstellen wie man es haben will.

      Hier ein praktisches Beispiel: Ich habe eine Session für eine Oberkrainer-Polka vorbereiten mit Bariton, Gitarre, Akkordeon-Begleitung, Diskant-Akkordeon, Trompete und Klarinette.
      In der Session-Einstellung ist das Diskant-Akkordeon ausgeschaltet weil das Lied mit Trompete und Klarinette (Duett-Funktion) beginnt und nur in den Zwischenteilen die Trompete und Klarinette stummgeschaltet und das Diskant-Akkordeon eingschaltet werden.
      Die Expressionwerte sind bei eingeschaltetem Zustand in der Regel auf 127.

      Nun verlässt du diese Session mit ausgeschaltener Trompete und Klarinette und eingeschaltenem Diskant-Akkordeon und das Diskant-Akkordeon hast du mit dem Expression-Pedal auf sagen wir mal 50 gestellt.

      Du schaltest nun in die nächste Session für ein weiteres Lied oder um den Sound zu wechseln und diese Session wird so aufgerufen wie du sie vorab eingestellt hast. Soweit sollte alles klar sein.

      Nun kommt der Knackpunkt: du wechselst nun zurück in die vorige Session!!!
      Wenn nun diese in dem Zustand wäre wie du sie verlassen hast müsstest du die Trompete und Klarinette wieder einschalten und mit dem Pedal wieder die Expressionwerte von 50 auf 127 stellen.

      Die Turbosounds-App ist so programmiert das hier nun deine Ausgangs-Einstellungen Trompete und Klarinette eingeschaltet, Akkordeon aus und Expression auf 127 in der Session erscheint und somit sparst du dir viele umständliche Tastendrücker und Pedalbewegungen.

      Ich hoffe das ich dies einigermaßen verständlich beschrieben habe. Es hört sich sehr kompliziert an ist aber im Grunde und in der Anwendung sehr einfach.

      Ois isi, Gruaß Reini ✌️

    • #15648
      Alpengold
      Teilnehmer

      Danke für deine Erläuterung.

      Jetzt wird mir einiges klar.

      Dann werde ich meine Selektionen umprogrammieren müssen und alles in eine pro Stück packen.

      Die Umschaltung anstatt über Anwahl der nächsten oder vorherigen Selektion, mit der Instrumente Aktiv/Stummschaltung realisieren.

      Dennoch wäre es schön, wenn die Expression Controller in der Selektion mit den Werten abgespeichert werden wie man diese im Bearbeiten Modus verlassen hat, gleiches für alle Aktiven/Inaktiven Instrumente.
      Im Live Modus würde dann die Selektion aufgerufen und es ist so, wie das letzte Mal im Bearbeitenmodus verlassen.

      Vielleicht geht das und würde auch andere interessieren.

      Ich würde mir die Umschaltung Scheddern Polka/Walzer in einer Selektion über Taster wünschen.
      Mein FCB 1010 hat viele Tasten, die wollen gefüttert werden 😉

      Gruß Alpengold’i Christoph aus dem Münsterland

      • #15649
        Turboreini
        Verwalter

        Serwas Christoph,

        warte einfach das 2.0 Update ab da werden sich die meisten deiner Wünsche erfüllen 😀

        Ois isi, Gruaß Reini ✌️

    • #15650
      Alpengold
      Teilnehmer

      …. ich bin gespannt wie ein Flitzebogen 😉

    • #15652
      Kurt
      Teilnehmer

      Christoph, verwendest du auch Songbook+ ?

      Ich steuere mit meinem MFC10 auch u.a. Scheddern an/aus

    • #15653
      Alpengold
      Teilnehmer

      Hi Kurt,
      ja, ich arbeite auch mit Songbook+. Allerdings nur zur Anzeige von Text und oder Noten.
      Habe es damals nicht hinbekommen verschiedene Midi Bank/Programme von dort aus zu senden. Mit einer Adresse konnte ich nicht zwei externe Geräte ansteuern. In der Midi4 Software für das Limex MPR4 System kann ich das programmieren.

      Ich programmiere jetzt für jedes Stück ein Patch auf meinem Limex Akkordeon. Das funkt dann die Midi Bank/Programm Nummer zum Songbook+ und ruft Text/Noten auf, parallel die Performance im Roland BK-7m und die Selektion in der Turbosounds App.

      Die Scheddern an/aus Funktion habe ich auf das FCB1010 Fusspedal gelegt.
      Das läuft mittlerweile Kabellos mit integr. Akku und per MidiFunk.

      Bis dato habe ich noch in der Turbosoundsapp per Fussschalter Selektionen durchgeschaltet, aber das geht so nicht mehr wie in der 1.26er Version. Ich muss jetzt die komplette Definition für das jeweilige Stück in einer Selektion hinterlegen.

      Mal sehen was das Update 2.0 für zusätzliche Vorteile in der Definition einer Selektion pro Song liefert.

      Gruß Christoph

    • #15656
      Kurt
      Teilnehmer

      Hallo Christoph,

      ein Beispiel zum Umschalten einer Turbosound-Session von Songbook+ aus:

      Du erstellst dir eine Session, gehst oben rechts auf den Schraubenschlüssel
      dann vergibst du unter “MIDI-Bank/Programm” einen Wert. Du kannst dort bis zu drei Werte vergeben. Du kannst die ersten beiden Stellen (Bank MSB und Bank LSB) auf Null lassen. Also verbibst du bei “Programm” beispielsweise den Wert 1
      und verläßt dann sie Session wieder. Beider Session steht dann unten rechts der Wert “0/0/1”

      Jetzt gehst du nach Songbook.
      Geshst dort auf “bearbeiten” und wählst einen Song aus.
      Unten rechts siehst du dann eine Kästchen, blau umrahmt – auch mit drei Spalten ( MSB LSB PG change)
      Dort setzt du dann den Wert “PG change” auf 1
      Zum Schluss musst du unten links den Wert “MIDI Befehl senden beim Öffnen” aktivieren/einschalten.
      Oben rechts auf “speichern” gehen.
      Fertig.

    • #15661
      Alpengold
      Teilnehmer

      Hi Kurt, ja das kenne ich. Aber die Songbook App kann nicht mehrere MSB senden. Ich wollte von dort die Turbosounds App und eine Performance imBK-7m gleichzeitig ansteuern. Bei gleicher MSB wird nur ein Gerät angesprochen.

      Gruß Christoph

    • #15662
      Alpengold
      Teilnehmer

      Hi Kurt, ja das kenne ich. Aber die Songbook App kann nicht mehrere MSB senden. Ich wollte von dort die Turbosounds App und eine Performance imBK-7m gleichzeitig ansteuern. Bei gleicher MSB wird nur ein Gerät angesprochen.

      Gruß Christoph

    • #15663
      Kurt
      Teilnehmer

      Doch, Songbook kann schon mehrere MSB/LSB/PC senden.

      Zwar etwas umständlich -aber es geht.

      Im Bearbeiten-Modus eines Songs (Details zum Song bearbeiten) gibt es rechts eine Option
      “Aktionen beim Öffnen”

      Dort musst du dann die Reihenfolge einhalten (MSG, LSB, PC)
      – Aktion hinzufügen
      – Control change hinzufügen (MSB) Wert eingeben

      -Aktion hinzufügen
      – Control change hinzufügen (LSB) Wert eingeben

      – Aktion hinzufügen
      – Program change hinzufügen (PC) Wert eingeben

      Gebe zu, umständlich. Funktioniert aber.

      Gruß, Kurt

    • #15665
      Alpengold
      Teilnehmer

      …. das muss ich mir mal ansehen. Danke für Tipp.

      Gruß Christoph

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.