Verschoben: Antwort auf: Turbosounds-App Update 1.23

Alleinunterhalter Turboreini Foren Turbosounds-App Forum Verschoben: Antwort auf: Turbosounds-App Update 1.23

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2181

      Hallo!

       

      Bei mir lässt sich seit dem Update 1.23.1 mit der IPad Version 13.1.2 –  beim Midiplayer die Kanäle nicht mehr stummschalten wenn ich den Regler ganz herunter schiebe. Wenn ich die einzelnen Spuren Mute dann geht es.

       

      Gibt es da ein Problem mit dem Update?

       

      lg

      Christian

    • #2185
      Sven
      Keymaster

      Hallo Christian,

      ich habe mal deinen Post in eine eigene Diskussion verschoben, da er ein eigenes Thema darstellt.

      Mit deiner Beschreibung kann ich das Problem leider nicht nachvollziehen.

      Tritt das Problem auch bei anderen MIDI-Files oder Styles auf?

      Falls Du damit einverstanden bist, dann sende uns bitte das betroffene MIDI-File per E-Mail oder iMessage zu.

      Ein Bildschirm-Video wäre auch hilfreich, damit wir sehen, was du genau machst. Bitte verwende dazu die eingebaute Bildschirmaufnahme-Funktion aus dem Kontrollzentrum.

    • #2187

      Es ist so. Als ich das letzte Update eingespielt habe, waren nichts mehr wie es war. Ich hab die Midifiles eingestellt gehabt. Ich hatte die Spur 10 Schlagzeug bzw. Die Spur 16 auf DIN 1 geroutet. Mehr benötige ich nicht da ich den Rest selbst spiele. N h dem Update waren einige Spuren wie 5, 6 usw. trotzdem sie auf null gestellt waren zu hören. Das war bei allen Midifiles so. Jetzt hab ich alle Midifiles gelöscht, sie neu reingelassen; trotzdem hat sich nichts geändert. Nun hab ich bei einem Midifile alle Kanäle die ich nicht benötige gelöscht, was meines Erachtens nicht im Sinne des Erfinders liegt. Ich benötige die App beruflich und bin momentan etwas unrund da ich bei den  Auftritten improvisieren musste. Das kann ich auf der. Ähnelt nicht brauchen. Ich werde dir einMidifile mailen, bzw es so machen wie du es geschrieben hat mit der Videoaufnahme. Weiter ist es auch sehr umständlich das die Vokalistenspur wenn sie auf MIDI über Din auf den Vokalisten geroutet wird nicht transponierbar ist. Das heißt ich muss die Midifiles in einem externen Programm bearbeiten um die Vokalistenspur für den tc Helicon auf die richtige dur zu bringen.

      euere App ist im Prinzip sehr gut,  nur die Feinheiten wie Kanäle auch an einen externen Expander Routen die Kanäle auch transportieren können sollten im midiplayer funktionieren und eine Option für msb lsb und pc  auf den einzelnen Kanälen im Player zu Verfügung stehen, da es sehr viele Stücke gibt wo die TSA Sounds zuwenig sind und man einen externen Expander zusätzlich braucht und dadurch auch die Sounds am externen Expander nicht her msb lsb und pc direkt angesprochen werden sollen.

      momentan ist es für mich sehr mühsam mich um die Details einer App kümmern zu müssen anstatt mich auf die Musik zu konzentrieren.

      lg.  Christian

      ps: da ich vom iPhone schreibe kann die Rechtschreibung etwas leiden

    • #2188

      Hallo!

       

      Hab auf die Kontaktnummer von Turbosounds App das Video gesendet wo man sehen und hören kann was ich meine. lg Christian

    • #2190

      ich hab jetzt noch ein Video gesendet, da nun auch die gespeicherten Lautstärken eines Titels im Midiplayer, wenn man den Titel wieder aufmacht nicht so gespeichert bleiben wie eingestellt. Ich bin gerade Mega Fertig, da ich die App wirklich beruflich benötige und momentan aber so überhaupt nichts Funktioniert!

      Ich hoffe Ihr bekommt das Desaster wieder hin, um die TSA die für mich bis jetzt eine Tolle Unterstützung, war wieder auf der Bühne verwenden zu können. Alternativ muss ich mich um aber Trotzdem um einen Expander umsehen mit dem ich zuverlässig Arbeiten kann. Ich hoffe Sven kann das wieder so Hinprogrammieren das zumindest die Basics – Midi wird bearbeitet- Midi bleibt beim nächsten Aufruf so wie bearbeitet und die Spuren die ich aktuell nicht brauche wenn sie auf Null gesetzt sind auch nicht zu hören sind.

      Bis jetzt hab ich bereits über 800 Euro für die App ausgegeben und hätte mir eine Zuverlässigkeit erwartet. Um das Geld, plus 200 Euro bekommt man schon einen Harwarearranger mit dem man auch arbeiten kann. Natürlich nicht mit den Sounds von der TSA was ja der ausschlaggebende Punkt war um die TSA zu verwenden.

      Ich wollte aber wie viele andere auch die IPad- Version haben, im Vertrauen damit problemlos arbeiten zu können. Bitte lieber Reini und Lieber Sven vergesst das nicht. Ich glaub auch nicht dass es nur bei mir diese Schwierigkeiten gibt, zumindest kann ich es mir nicht vorstellen.

      Ich hab mittlerweile die App gelöscht, wieder Neu aufgesetzt und es hat sich auch nichts geändert. Ich glaube auch das ich mit der iPad Pro Version keine mindere Hardware für die TSA habe.

       

      Ich hoffe dass die Fehler in er App noch vor dem Wochenende weg sind.

       

      LG

      Christian

    • #2191
      MarioB
      Mitglied

      Hallo,

      Ich habe gestern Sven angerufen mit FaceTime, um das Problem zu erklären.
      
      Er hat verstanden, er wird sein Bestes tun, um sehr schnell zu korrigieren
      
      Lg Mario
      
    • #2193

      Wäre Toll!

      das Problem ist mittlerweile auch schon 5 Tage alt. Ich denke es wäre an der Zeit dass es wieder Funktioniert!

      Bin sehr im Stress, da ich am Wochenende Auftritte habe und die App brauche. Ich hoffe es geschieht ehest. Hab leider kein Backup. Hab zwar das Ketron SD 40 gesehen würd mich aber wieder 1800 Euro kosten. Angeblich funktioniert das Teil sehr verlässlich.
      .

      Wenn die App bis am Donnerstag nicht läuft, muss ich es mir wohl oder übel kaufen, da ich die Midis auch noch bearbeiten muss. Wäre ein Wahnsinn und wieder eine Nachtschicht, neben zwei Auftritten.

      Da es auch bei andern Kollegen so ist, bin ich mit dem Problem nicht alleine. Und ich gehe davon aus dass die App von einer professionellen Firma gekauft wurde. Daher gehe ich auch davon aus es Probleme damit gibt selbiges sofort behoben wird.

      Es ist halt Wichtig, dass eine App die als Wundersuper verkauft wird, dann auch funktioniert und man sich als Berufsmusiker darauf verlassen kann.

      Abgesehen davon kostet die App wenn man sie befüllt auch nicht wenig. Sollte die App nicht ehest laufen muss ich sie löschen und das Ketronteil nehmen. Wären zwar über 800 Euro in den Sand gesetzt und zusätzliche Kosten für das neue Teil,aber ich hätte dann mit dem Ketron ein verlässliches Teil und brauch mir um die Funktionalität keine Sorgen machen.

      Muss das dann wohl oder übel auch meinen Kollegen mitteilen. Zwei davon arbeiten auch mit derTSA und sind ebenfalls Mega Angefressen, da ihnen kommendes Wochenende das selbe Desaster wie mir bevorsteht.

      Daher haben wir beschlossen, sollte die App bis Donnerstag nicht laufen auf Ketron zu wechseln und die TSA zu löschen. Wenn man Musik als Hobby macht ist das ganze kein Problem. Beruflich hängt aber doch viel am Equipment auf das man sich verlassen können sollte.

       

      in diesem Sinne alles Liebe und ich hoffe nicht, über 800 Euro in den Sang gesetzt zu haben

       

      lg Christian

    • #2196
      MarioB
      Mitglied

      Hallo,

      Ich habe heute Abend die Beta-Version 1.23.2 (386) getestet, das Problem mit den Volumes

      mit MIDI-Files und Styles ist gelöst.

      Der Sven wird das Update schnell online veröffentlichen.

      Servus an alle Musikerfreunde und an alle Turbosounds App Nutzer !

      Mario

    • #2197

      Hallo! Haben den Ketron SD 40 bereits zu Hause, jedoch mit Rückgabeotion. Sollte die App wirklich Heute wieder funktionieren, ziehe ich den Hut vor Sven und merke auch das er die Musiker sehr ernst nimmt.

      Wenn es wieder funktionieren sollte, kann ich (Könnern wir)natürlich in gewohnter Weise mit der TSA weiterarbeiten und Hoffen App bezogen nicht mehr in so eine Stressituation zu kommen. Weiter gehört Sven für die Erledigung des Problems ein großer Dank ausgesprochen!

       

      lg christian

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.